trialogis
Den Überblick gewinnen….

Konflikte im Unternehmen kosten Zeit und Energie und lenken von der eigentlichen Arbeit ab. Abläufe stocken, und schnelle Lösungen durch informelle Kooperation werden schwierig. Mediation kann helfen, zu einer effizienten Kooperation zurückzukehren und wertvolle Mitarbeiter zu halten.

In vielen Fällen wird  ein Konflikt im Team oder zwischen Team und Leitung als erstes an die Führungskraft heran getragen. – Was tun? Was ist ein guter erster Schritt zur Deeskalation, wie soll sich der/die  Leiter*in verhalten? Was tun, wenn  sie/er auch selbst involviert ist?

Spannungen im Team beeinträchtigen sowohl das Arbeitsklima als auch die Effizienz und den Erfolg des Teams. Die zugrundeliegenden Konflikte sind häufig komplex, oft gibt es mehrere Konfliktlinien, manchmal bilden sich Lager, ein andermal steht eine Person als scheinbar „Schuldige*r“ im Fokus.

Organisationsentwicklung ist ein weitgefasster Begriff und kann auf vielfältige Weise stattfinden. Beispielhaft sind die unternehmensweite Einführung von regelmäßigen Mitarbeiter*innen-Gesprächen, das standardisierte Angebot von Coaching für Führungskräfte ebenso wie die unten genauer beschriebene Entwicklung einer Konfliktkultur im Unternehmen, die Anpassung der Struktur an neue Gegebenheiten, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wenn eine größere Anzahl von Personen an einem Vorhaben arbeiten will, zum Beispiel an der Gestaltung eines Veränderungsprozesses oder der Entwicklung einer Vision oder Strategie, dann ist es sinnvoll, einen neutralen Moderator oder eine Moderatorin zu beauftragen, welche den Ablauf plant und zielorientiert leitet, damit in effizienter Weise ein Ergebnis erarbeitet wird, wobei die Ressourcen aller Beteiligten maximal genutzt werden.

Meinungsverschiedenheiten, Auseinandersetzungen und zwischenmenschliche Spannungen am Arbeitsplatz gehören zum Alltag jeder Organisation. Die Konfliktkultur zeigt sich an der Art und Weise, wie in einem Unternehmen mit schwierigen Situationen umgegangen wird. Eine konstruktive Kultur entsteht nicht immer von allein, oft muss sie aktiv gefördert werden.